I
Unsere SPONSOREN
MITTELBUCHEN-ONLINE vom 10. April 2022 Müllsammelaktion in Mittelbuchens Gemarkung Menschen aus der Ukraine halfen mit
Die Initiative „Wir für Mittelbuchen“ hatte dazu aufgerufen, sich am Samstag vor dem Fußballerheim in Mittelbuchen einzufinden, um gemeinsam loszuziehen, die Gemarkung rund um Mittelbuchen von Abfall und Unrat zu befreien. Ein besonderes Augenmerk sollte hierbei den Spiel- und Bolzplätzen in der Fichtelgebirgsstraße, Am Obertor sowie hinter der Mehrzweckhalle gelten. Aber auch ein Teil der Feldgemarkung wurde in Augenschein genommen. Hierbei konnte eine erhebliche Menge an Müll eingesammelt werden. Für Ärger sorgten oftmals gedankenlos weggeworfene Zigarettenkippen auf den Spielplätzen, welche eine erhebliche Gefahr, insbesondere für Kleinkinder darstellen. Besonders erfreulich war allerdings, dass an der Aktion zahlreiche Menschen aus der Ukraine teilnahmen, die zurzeit in der Mehrzweckhalle in unmittelbarer Nähe zum Fußballerheim untergebracht sind. Auch diese zogen mit Handschuhen und Greifzangen ausgerüstet um die Halle und unterstützten die Helfer. Beim anschließenden gemeinsamen Bratwurstessen kam man dann in lockerer Runde ins Gespräch und manch einer schilderte trotz einiger Sprachprobleme die Situation in der Ukraine. Bei diesem Gedankenaustausch wurden auch zahlreiche Ideen entwickelt, wie man in nächster Zeit die Menschen aus der Ukraine noch besser unterstützen könnte. Besonders für Alleinstehende oder Familien mit kleinen Kindern, die in großer Anzahl in der Mehrzweckhalle leben, stellt sich die augenblickliche Situation nicht ganz so einfach und unproblematisch dar. Die Initiatoren können abschließend sagen, dass die Aktion in allen Belangen ein voller Erfolg war und die Menschen, die zurzeit in der Mehrzweckhalle untergebracht sind, sehr bescheiden und auch dankbar für die vielfach entgegengebrachte Unterstützung sind. Am Rande der Veranstaltung konnte die Initiative „Wir für Mittelbuchen“ noch 250 Euro aus einer vergangenen Veranstaltung an den Mittelbuchener Carnevalsverein übergeben, damit dieser seine gute Jugend- und Kinderarbeit fortsetzen kann. Der Erlös, der bei dem anschließenden „Bratwurstessen“ erzielt wurde, kommt in vollem Umfang der Ukrainehilfe zu Gute. Pressemitteilung „Wir für Mittelbuchen“
MITTELBUCHEN-ONLINE: Winfried Lind, info@mittelbuchen-online.de, Tel. 06181-939268
Alle Infos im Internet unter: www.gewerbeverein-mittelbuchen.de Besuchen Sie uns auf Facebook Über ein "Like" würden wir uns freuen
Zahlreiche freiwillige Helfer hatten sich eingefunden, um die Gemarkung von Müll zu befreien, aber auch Menschen aus der Ukraine, die in der Mehrzweckhalle Zuflucht gefunden haben, halfen eifrig mit..
Übergabe der 250 EUR an die 2. Vorsitzende des MCV v.l. Harald Lerch, Corinna Heckler, Ekkehard Niemann (Initiative) – Katharina Stark (2.Vorsitzende MCV) – Werner Fischer (Initiative).