I
Unsere SPONSOREN
MITTELBUCHEN-ONLINE vom 12. Oktober 2022 Weinfest und Kelterfest gut angenommen Weinfest lockte rund 200 Gäste in den Pfarrgarten
Die Initiative „Wir für Mittelbuchen“ lud für Freitag zu einem gemütlichen Weinabend und der Gewerbeverein am darauffolgenden Samstag zu einem zünftigen Kelterfest ein. Der Weinabend fand großen Zuspruch und lockte gut 200 Gäste unter die Pergola des evangelischen Gemeindehauses im Schatten des historischen Obertors. Aber auch das Kelterfest des Gewerbevereins ließ erkennen, dass auch dieses Veranstaltungs- Konzept Potenzial für die Zukunft hat. Zu Süßmost, Handkäs‘ und vielem mehr kamen im Laufe des Tages rund 100 Besucher und ließen es sich im Pfarrgarten gutgehen. Besonders für die Kinder hatte man einiges vorbereitet, was auch gut genutzt wurde. Das Keltern hatte der Bauernhof Gärtner/Bader übernommen. Alexander Bader hatte mit seinen Helfern alle Hände voll zu tun um die gut 250 kg Äpfel, die von Mitgliedern des Mittelbuchener Gewerbevereins bereitgestellt wurden, in frischen Most zu verwandeln. Beim Weinfest der Initiative „Wir für Mittelbuchen“ standen Weine aus Rheinhessen im Angebot und auch für das leibliche Wohl der Gäste war gesorgt. Neben der traditionellen Hausmacher Bratwurst gab es Käsehäppchen, Brezeln und Weintrauben - also alles, was zu einem Weinfest dazugehört. Und bei einem guten Glas Wein lässt es sich halt hervorragend mit Nachbarn, Freunden und Bekannten plaudern. Am Freitag war der Andrang gleich zu Beginn so groß war, dass man schon um 20:30 Uhr beim Thema Bratwurst „Ausverkauf“ vermelden musste. Gäste, die erst später kamen, mussten dann wohl oder übel ihren Hunger mit einem Glas Wein stillen, was natürlich einer ausgelassenen Stimmung sehr zuträglich war. Da weder für Wein noch für die Speisen ein Preis festgesetzt war und die Besucher einfach gebeten wurden, eine Spende zu leisten, die dann nach Abzug der Unkosten zu je 50 % der Palliativen Patientenhilfe, dem Verein der Mittelbucher Ärztin Dr. Maria Haas-Weber, und zur anderen Hälfte der evangelischen Kirchengemeinde Buchen zur Erhaltung des Gemeindehauses zugute kommt, stand es jedem frei, einen Betrag in die Box zu werfen, der ihm angemessen erschien. Werner Fischer, der Mitinitiator der Veranstaltung, konnte schon jetzt mitteilen, dass man an beide Organisationen in den nächsten Tagen jeweils einen Betrag in Höhe von 450,- Euro wird übergeben können und man die Veranstaltung schon aus diesem Grund als tollen Erfolg bezeichnen kann. Man kann in Anbetracht des guten Zuspruchs davon ausgehen, dass es beide Events in Mittelbuchen auch im nächsten Jahr geben wird. PM „Wir für Mittelbuchen“ / Winfried Lind
MITTELBUCHEN-ONLINE: Winfried Lind, info@mittelbuchen-online.de, Tel. 06181-939268
Alle Infos im Internet unter: www.gewerbeverein-mittelbuchen.de Besuchen Sie uns auf Facebook Über ein "Like" würden wir uns freuen
Beste Stimmung beim Weinfest im Pfarrgarten.
Auch das Kelterfest fand guten Zuspruch und zeigte, dass hier Potenzial für Zukunft gegeben ist.